UV - Schutzfolien

Einen völligen Schutz vor Ausbleichen von Ausstellungsware und Materialien gibt es nicht, da für das Ausbleichen verschiedenste Faktoren verantwortlich sind. Jedoch ist es möglich mit unseren Schutzfolien das Ausbleichen der Waren erheblich zu verzögern, sodass das Material nicht mehr beschädigt wird.

Faktoren die zum Ausbleichen führen

  • Hauptfaktor beim Ausbleichen ist das UV-Licht.
  • Ein weiterer Faktor ist das sichtbare Licht.
  • Auch das langwellige IR-Licht stellt einen Faktor dar. IR-Licht kann nur durch metallisierte Folien reduziert werden.
  • Die künstliche Beleuchtung der Räume ist zu prüfen. Grundsätzlich sollte vor Hallogenstrahlern gewarnt werden, die nicht UV-arm sind. Diese können ohne Vorscheibe UV-A und UV-B Licht, mit Scheibe UV-A Licht abgeben.
  • Weitere Faktoren für Ausbleichen können sich durch Feuchtigkeit, Umweltbelastung und Wärme ergeben.
  • Als letzter wichtiger Faktor für Ausbleichen ist die Art und Güte der Ware selbst zu sehen. In Schaufenstern sollten keinerlei Waren ausgestellt werden, deren Lichtechtheitsstufe geringer als 4 ist.

Wichtig bei der Auswahl einer UV-Schutzfolie ist der technische Aufbau derselben. Unsere Folien sind fast immer mehrlagig aufgebaut. Die UV-Absorber, das UV-eliminierende Material, sollte nicht nur in den Laminatkleberschichten liegen, sondern wie bei unseren Produkten direkt im Kunststoff vorhanden sein, in unserem Falle PET.

UV-Absorber sind generell flüchtig und sind über mehrere Jahre in ausreichender Menge nur im Kunststoff zu halten. Wir empfehlen nach 11 - 13 Jahren erste Messungen vornehmen zu lassen, um die ausreichende Funktion der Folie zu testen. Die Haltbarkeit der UV-Absorber hängt von der Lage und Bestrahlungsstärke der einzelnen Verglasung ab. Ab wann die Folie erneuert werden sollte hängt davon ab, welche Werte für die individuellen Ausstellungsstücke zumutbar sind.

 

Konservieren und Schutz

Unsere UV-Schutzfolien

 

UV CL SR HPR ist ein zweilagiger, 50µ starker, klarer Film, mit UV-Absorbern in beiden PET Schichten, im Laminatkleber und im Endkleber. Diese Folie filtert das UV-A zu mehr als 99% und filtert zusätzlich das sichtbare Licht bis 400 nm, also den ersten Bereich des sichtbaren violett um diese guten UV-Schutzwerte zu erreichen. Dadurch wirkt die Folie, direkt auf weißem Hintergrund, leicht gelbstichig. Die Folie ist speziell für den Museumsbereich entwickelt, schützt jedoch auch die Ausstellungsware im Schaufensterbereich besser als jede andere Schutzmaßnahme vor Ausbleichschäden.

NR 70 GR SR HPR ist ein zweilagiger, 50µ starker, tiefengefärbter Film, mit UV-Absorbern in beiden PET Schichten. Die Folie reduziert das Licht im sichtbaren Bereich um ca. 30%. Diese Folie ist für den Museumsbereich ungeeignet, da sie die Farbtemperatur leicht verändert. Die Folie ist von ihrer Konstruktion her für den Schaufensterbereich entwickelt und gibt den Scheiben durch ihre leichte Tönung ein elegantes Erscheinungsbild.

NUV 65 SR PS4 ist ein zweilagiger, 100µ starker, metallisierter Film mit UV-Absorbern in beiden PET Schichten, im Laminatkleber und im Endkleber. Die Folie bietet durch ihre Dicke einen Schutz nach DIN 52337, ist also eine Splitterschutzfolie. Diese UV-, Licht-, IR- und Splitterschutz - Kombinationsfolie ist speziell für den Museumsbereich entwickelt worden. Diese Folie ist jedoch, aufgrund der Spiegelwirkung im sichtbaren Bereich, welche die Einsicht erschwert, für den Schaufensterbereich nur bedingt geeignet.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk